Intel Modular End of Live

End of Life der Intel Modular Server – Wir bieten Alternativlösung!

Zum 4. Quartal 2013 hat Intel die Intel Modular Server aus dem Sortiment genommen!

Was bedeutet das für Sie?

intel-white-box-bladeMit der Abkündigung der IMS- Produkte werden damit auch der Support und die zuverlässige Versorgung der Ersatzteile eingestellt.

Damit Ihre Funktionen dennoch weiterhin erhalten bleiben, bieten wir eine Migrations- oder eine Alternativlösung für Ihre Netzwerkumgebung an.

Damit Sie bestmöglich und ohne lange Ausfallzeiten die Intel Modular Server nach und nach ablösen können, haben wir ein Lösungskonzept für den Wechsel auf alternative Serversysteme mit externer Storageanbindung erarbeitet.

Empfehlung

Wir empfehlen die Erweiterung Ihrer Intel Modular Server um eine externe Storageanbindung.

Das Storagesystem wird über SCSI an das Intel Modular Server angebunden, womit Ihre virtuellen Server und Daten nach und nach vom IMS auf das externe Storagesystem migriert werden.
Nach erfolgreichen migrieren der virtuellen Server und Daten auf externe Storagesysteme, können nach und nach die einzelnen Compute Module des IMS durch alternative Serversysteme ersetzt werden.

Bei Bedarf kann das neue System hochverfügbar ausgelegt werden.

Hitachi_Loesung